Wandaquarium selber bauen

Ein Wandaquarium Eigenbau bietet Ihnen einige Vorteile und lässt sich präzise auf Ihre Bedürfnisse und den Platz an der Wand anpassen. Zum Wandaquarium bauen benötigen Sie Glasscheiben und dünne Glasleisten zur Stabilisierung, speziellen Aquariensilikon, Klebeband zum Fixieren und weitere Materialien für die Rückwandgestaltung nach Maß. Ein Glasschneider, sowie ein Zollstock, eine Bohrmaschine, ein Hammer und Schrauben werden ebenfalls benötigt. Auch wenn Bohrmaschine und Dübel, sowie die Schrauben erst in der Wandaquarium Montage zum Einsatz kommen, sollten Sie alle Werkzeuge und Arbeitsmittel bereits vor dem Beginn Ihres Vorhabens bereitlegen. Mit einer Schritt-für-Schritt Wandaquarium Bauanleitung, sowie dem notwendigen Equipment zum Wandaquarium befestigen oder dem Wandaquarium Einbau in einer Aussparung, erfüllen Sie sich den Wunsch nach einem maßgeschneiderten Wandaquarium Eigenbau zu günstigen Konditionen.

Ehe Sie mit dem Wandaquarium Eigenbau beginnen

Im Internet finden Sie für jeden individuellen Wunsch eine passende Wandaquarium Bauanleitung, die Sie befolgen und so in Eigenleistung zu einem Aquarium nach Ihren Vorstellungen gelangen. Da Sie beim Wandaquarium anbringen auf einen stabilen Unterschrank verzichten, müssen Sie dem Boden besondere Aufmerksamkeit schenken und sollten auf dickes Glas, sowie die zusätzliche Stabilisierung mit innen angebrachten Glasleisten achten. Vor dem Wandaquarium bauen, reinigen Sie die Glasscheiben mit Spiritus und befreien alle Flächen von Fett. Diese Vorarbeit ist notwendig, damit die Wandaquarium Montage mit Silikon gelingt und Sie beim Scheiben für Ihr Wandaquarium befestigen Stabilität und eine undurchlässige Verbindung erzeugen. Die fertig zugeschnittenen Scheiben werden laut Wandaquarium Bauanleitung auf einer ebenen, sauberen Fläche ausgelegt. Dabei ordnen Sie die Bauteile so an, dass die Bodenplatte in der Mitte liegt. Mit der vorab erfolgenden Sortierung vermeiden Sie Baufehler, wenn Sie die Teile des Wandaquarium befestigen und sie an der Bodenplatte, sowie miteinander verbinden.

Der Zusammenbau einzelner Glasscheiben

Die Wandaquarium Bauanleitung liegt gut sichtbar neben den sortierten Glasteilen. Tragen Sie nun eine Schicht Aquariensilikon am unteren Rand des Seitenteils auf, das Sie anschließend nach oben klappen und auf der Bodenplatte beim Wandaquarium anbringen. Genauso verfahren Sie beim Wandaquarium bauen mit dem zweiten Seitenteil, sowie der Front und der Rückseite. Während Sie die Seitenteile nur am unteren Rand mit Silikon versehen müssen, beachten Sie beim Wandaquarium bauen die Vorder- und Rückseite, bei der eine dünne Schicht Silikon für die Verbindungen mit den Seitenscheiben aufgebracht wird. Bei der Verbindung von Seiten – und Frontscheibe, beziehungsweise Rückscheibe ist es wichtig, dass Sie nur leichten Druck verwenden und so eine 1 bis 2 Millimeter dicke Silikonschicht erhalten bleibt. Wenn Sie die Seitenscheiben zu fest an der Front- und Rückscheibe beim Wandaquarium anbringen, führt dies in der späteren Stabilisierung durch Glasleisten zu Problemen. Sind die Scheiben verklebt, fixieren Sie die Wandaquarium Montage vorsichtig mit Klebeband und lassen das Silikon 24 Stunden aushärten.

Glasleisten als Wandaquarium Einbau zur Stabilisierung

Nachdem Sie laut Wandaquarium Bauanleitung 24 Stunden Aushärtungszeit eingehalten haben, nehmen Sie ein scharfes Messer, am besten ein Cutter-Messer zur Hand. Alle überstehenden Silikonreste an den Außenseiten werden nun entfernt. Die Innenseiten lassen Sie außen vor, da in diesen nun der Wandaquarium Einbau der Glasleisten erfolgt. Bei kleineren Becken reicht es aus, wenn Sie Ihren Wandaquarium Eigenbau mit zwei Streben, die etwa 2 Zentimeter unter dem oberen Abschluss befestigt werden, arbeiten. Bei größeren oder in individuellen Formen gestalteten Aquarien ist es ratsam, alle Innenkanten mit Glasleisten in Winkelform zu verdichten und damit für mehr Halt zu sorgen. Gleiches gilt auch für die Kanten, die den Aquarienboden mit den Seitenteilen, der Front und der Rückwand verbinden. Bedenken Sie, dass beim Wandaquarium anbringen das ganze Gewicht auf dem Boden lastet und eine dementsprechende Stabilisierung zum Schutz vor Wasserschäden und sich lösenden Silikonfugen notwendig ist. Auch die Glasleisten nehmen Sie mit Silikon vor, wodurch die Wandaquarium Montage nun weitere 24 Stunden Trockenzeit und damit einen Aufschub beim Wandaquarium befestigen erfordert.

Wandaquarium Einbau oder hängende Wandaquarium Montage?

Beim Wandaquarium befestigen sind Ihren kreativen Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass Sie beim Wandaquarium bauen auf maximale Stabilität, mindestens 5 Millimeter starke Scheiben und die zusätzlichen Verstrebungen für mehr Festigkeit achten. Steht Ihnen eine Möglichkeit zum Wandaquarium Einbau zur Verfügung und Sie können eine Aussparung in Ihrer Wand nutzen oder haben einen externen Bereich für den Einbau geschaffen, sollten Sie vor der darin erfolgenden Wandaquarium Montage für einen ebenen, fussel- und staubfreien Untergrund achten. Nun lassen Sie das Wandaquarium vorsichtig ein und prüfen, ob Sie ohne Schwierigkeiten an den später aufgesetzten Deckel, sowie die Technik gelangen. Beim Wandaquarium Einbau empfiehlt es sich, die Bedienung der Technik entweder aus dem Nebenraum und einen Zugang zum hinteren Teil des Beckens, oder von oben vorzunehmen. Wenn Sie den Wandaquarium Eigenbau auf einer Wandfläche befestigen, unterstützen Sie den Boden mit einem stabilen Brett und bauen ein Regal, auf dem Sie Ihr Wandaquarium aufstellen. Massive Regalwinkel bieten sich zum Wandaquarium befestigen am besten an, da Sie in diesem Segment viel Auswahl für Schwerlastwinkel haben und beim Wandaquarium anbringen kein Risiko eingehen. Bevor Sie das Becken mit Wasser befüllen, prüfen Sie den stabilen Stand und kontrollieren, ob sich die eingebrachten Schrauben zum Wandaquarium befestigen nicht lösen oder nach unten kippen. Ein Einbau ist immer stabiler und dementsprechend die beste Möglichkeit zum Wandaquarium anbringen. Können Sie von dieser Bauweise keinen Gebrauch machen, dient ein für schwere Lasten geeignetes Regalbrett mit entsprechenden Winkeln als gute Alternative für Ihren Wandaquarium Eigenbau.

Fazit DIY – Der Wandaquarium Eigenbau als günstige Alternative

Mit ein wenig handwerklichem Geschick, einer konkreten Wandaquarium Bauanleitung und den richtigen Materialien können Sie bares Geld sparen und Ihr Aquarium in den gewünschten Maßen selbst bauen. Nutzen Sie die Tipps und Informationen in Foren und Communitys, in denen erfahrene Heimwerker und Aquarianer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sind Sie mit einer Bauanleitung unschlüssig und suchen Klarheit, beantworten Mitglieder in Foren und Communitys jede Frage und unterstützen Sie dabei, beim Wandaquarium bauen richtig zu handeln und Baufehler zu vermeiden. Die Glasscheiben für Ihr Aquarium müssen Sie nicht unbedingt selbst schneiden, haben Sie im Umgang mit einem Glasschneider keine Erfahrung und möchten den maßgenauen Zuschnitt in kompetente Hände legen. Ein Glaser hilft Ihnen gerne und schneidet die Aquarienscheiben in Ihrem Auftrag auf Maß. In den meisten Communitys wird dies auch empfohlen und darauf verwiesen, dass es beim Aquarienbau auf Maßgenauigkeit ankommt. Bereits ein halber Millimeter Spielraum kann die Stabilität des Wandaquariums beeinträchtigen und den Zusammenbau zu einer schwierigen Herausforderung werden lassen. Durch das hohe Gewicht im gefüllten Zustand ist es notwendig, wirklich detailliert zu arbeiten. Neben Online Informationen können Sie sich zum Kauf eines Aquarienbau EBooks entscheiden und Fachwissen erhalten.